Tania von Mein achtsames Ich beschreibt in ihrem sehr interessanten Beitrag, dass sie aufgehört hat, eine Methode oder einen Plan zur Achtsamkeit zu folgen. Gerade in einer Zeit, in der Ratgeber den Markt überfluten ist das ein sehr erfrischender und auch mutiger Ansatz. Wie ist es bei euch – folgt ihr einem...

Die Achtsamkeitspraxis ist in aller Munde. Wieder nur ein neuer Trend oder steckt mehr dahinter? Die bekannte Psychologin und Neurowissenschaftlerin Dr. Britta Hölzel erklärt im Interview den Begriff „Achtsamkeit“ und auch was überhaupt in unserem Gehirn passiert wenn wir regelmäßig meditieren. Spannend fand...

Abt Muho ist ein wahrer Zen-Meister. Der deutsche Mönch leitet mittlerweile ein japanisches Zen-Kloster. In einem schon etwas älteren – aber thematisch sehr aktuellen – Interview bei Scobel erklärt er auf eindrucksvoll schlichte Weise, worüber Menschen ein Leben lang nachdenken. Man muss kein Anhänger des ZEN sein,...

Viele Menschen – mich eingeschlossen -, die sich mit Meditation und Buddhismus beschäftigen, tun dies, um etwas an ihrem Leben oder an sich selbst zu ändern. Sie haben das Gefühl, dass da etwas nicht stimmt. Sie sind unzufrieden, leer, gereizt, erschöpft, frustriert oder auf der Suche und hoffen, durch Meditation...

Ich weiß noch genau, wie das war. Nach meinem Crash. Ich konnte diesen ganzen „Krach“ nicht mehr ertragen. Mir wurde schwindelig, dann übel. Dann Kopfschmerzen. Dann musste ich weg. Nein, ich rede nicht von Krach, den Baustellen oder Rockkonzerte erzeugen. Ich rede von dem Krach, den das Leben macht. Heute kann...

Hallo ihr Lieben, als ich mit Yoga noch nichts am Hut hatte war Atmung für mich ein simpler Automatismus, über den ich mir nie Gedanken machen musste. Denn Atmung war für mich ein Ding das automatisch kam und ging…. Seit ich jedoch Yoga praktiziere und spätestens seit ich meine Yogalehrerausbildung gemacht habe,...

In meinen Yoga Unterrichten beobachte ich gelegentlich, dass Schülern das stille Sitzen während der Meditation unheimlich schwer fällt. Sie ruckeln herum, ändern immer wieder ihre Haltung oder öffnen die Augen. Auf Nachfragen berichten sie mir, dass das Knie ziehe, die Hüfte weh täte oder der Rücken schlapp...

Monkey Mind – so wird unser rastloser Verstand von den Buddhisten genannt. In diesem Blog-Artikel möchte ich Dir einige meiner Lieblingsübungen verraten, um unser geschäftiges Gedankengewirr zur Ruhe zu bringen. Ich würde mich freuen, wenn Du Lust hast, sie auszuprobieren und bin mir sicher, dass bereits 15 Minuten...

Etwas mehr Entspannung gefällig? Magst Du die Vorstellung, in Dir zu ruhen wie ein klarer Bergsee? Um Stress loszulassen, kannst Du zu allerlei Hilfsmitteln oder Methoden greifen. Doch eine sehr einfache wird von den allermeisten Menschen übersehen: Das Zurückziehen der Sinne. Im Yoga bezeichnen wir diese...

Eigentlich ist mit der Überschrift alles gesagt: STILLE IST HEILSAM. Aktuell erfahre ich die Kraft der Stille in meinen Unterrichten mit Jugendlichen. Sie alle haben einiges auf dem Buckel: Zerrüttetes Elternhaus, traumatische Erfahrungen, kulturelle und religiöse Ausgrenzung oder auch nur zu viel Druck, dem sie...